Haushalt: Steinwiesen muss erstmals keine neuen Kredite aufnehmen

Steinwiesen im Kreis Kronach muss zum ersten Mal seit 20 Jahren keine neuen Kredite aufnehmen. Die Gemeinde hat ihren Haushalt für dieses Jahr beschlossen. Er hat ein Volumen von über neun Millionen Euro (9 160 300 Euro). Der Schuldenstand soll dieses Jahr weiter reduziert werden – auf den Rekordstand von 4,5 Millionen. Möglich machen das auch Stabilisierungshilfen der Regierung. Steinwiesen investiert dieses Jahr rund 1,6 Millionen Euro, u.a. in ein neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr, in die Dorferneuerung Birnbaum, die Kläranlage und die Wasserleitung in Nurn.  Außerdem werden die Straßenlaternen auf LED umgerüstet und die Sanierung des alten Rathauses fortgesetzt.