Heilgersdorfer Schloss könnte Bildungszentrum für Kunst und Kultur werden

In Zukunft könnte im Schloss Heilgersdorf ein Bildungszentrum für Kunst und Kultur entstehen. Zwei Investoren haben in einer Bürgerversammlung ihre Pläne dafür vorgestellt. Demnach steht bereits ein Konzept für das baufällige Gebäude. Daran sei auch der Stadtrat stets beteiligt gewesen. Das Konzept sieht unter anderem ein Audiostudio, eine Bibliothek oder Gast- und Bewirtungsräume vor. Es gibt bereits einen Entwurf für einen Kaufvorvertrag. Einige Details seien noch zu klären, dann könne man unterschreiben, so Bürgermeister Neeb. Erst wenn das passiert sei, könnten die Investoren weitere Planungen starten. Für die Stadt Seßlach selbst, käme eine Sanierung nicht in Frage. Die Kosten von sechs bis sieben Millionen Euro seien für die Stadtkasse nicht machbar.