© Soeren Stache

Herrlich lobt Streich: «Toll, dass wir ihn haben»

Augsburg (dpa) – Für Trainer Heiko Herrlich vom FC Augsburg ist sein Freiburger Kollege Christian Streich eine Bereicherung für den deutschen Fußball. Streich betreue seine Mannschaften «immer mit unheimlich viel Leidenschaft», lobte Herrlich den 55-Jährigen vor dem Aufeinandertreffen in der Fußball-Bundesliga am Sonntag (18.00 Uhr). «Toll, dass wir ihn im Fußball im Profibereich haben.» Herrlich war früher Jugendspieler in Freiburg und absolvierte nach seinem Ende als Profi auch seine erste Trainer-Hospitanz im Breisgau.

FCA-Mittelfeldspieler Daniel Caligiuri war früher selbst aktiv beim SC und bezeichnete Streich im «Kicker» als sehr guten Freund. «Herr Streich ist einer, der mit der Mannschaft sehr gut umgehen kann. Er spricht mit allen Spielern gleich, ob sie spielen oder nicht spielen und auf der Bank sitzen», befand Caligiuri.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-891333/2