© NEWS5

Hochmodernes LKW-Kontrollfahrzeug wird in Oberfranken getestet

Mehr sogenannte „rollende Zeitbomben“ sollen mit einem neuen hochmodernen LKW-Kontrollfahrzeug aus dem Verkehr gezogen werden. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Polizeiexperten haben das Spezialfahrzeug heute (2.9.) an der A73 bei Forchheim vorgestellt. Wie berichtet, kann das Fahrzeug Datenschreiber von vorbeifahrenden Lastwagen innerhalb von Sekunden auslesen. Auch kann es mit Hilfe einer Wärmebildkamera Lastwagen auf einen technischen Defekt prüfen. Herrmann bezeichnete die rund 330.000 Euro für Fahrzeug und Technik als eine sehr gute Investition in die Verkehrssicherheit. In einem Pilotversuch wird es ein Jahr in Oberfranken getestet. Hermann kündigte an damit zu prüfen, ob für die Bayerische Polizei weitere solche Spezialfahrzeuge angeschafft werden.

 

Bildquelle: NEWS5 / Merzbach