© Philipp von Ditfurth

Hoher Sachschaden bei Hausbrand: Nachbarin und Hund gerettet

Marktredwitz (dpa/lby) – Bei einem Brand ist in Oberfranken ein Gästehaus mit Hundezwinger stark beschädigt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Die Bewohner waren nicht anwesend, verletzt wurde bei dem Einsatz in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) in der Nacht zum Sonntag niemand. Die Feuerwehrleute hätten eine Frau aus einem angrenzenden Wohnhaus unversehrt ins Freie gebracht und einen Hund unverletzt aus dem Garten geholt.

Zeugen hatten kurz vor Mitternacht wegen des brennenden Hauses die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Gebäude bereits in Flammen. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210704-99-255356/2