Holger Winterstein tritt aus der AfD aus

Der Sonneberger Stadt- und Kreisrat hatte mit seinem Posieren auf dem Holocaust-Denkmal in Berlin für einen bundesweiten Skandal gesorgt – und auch für Ärger innerhalb seiner Partei. Wie das Freie Wort meldet, tritt er nun aus. Winterstein selbst bestritt, auf dem Denkmal für die in der NS-Zeit ermordeten Juden getanzt zu haben. Er hatte ein Foto von sich auf dem Mahnmal in Siegerpose veröffentlicht.