Hospitalisierung statt Inzidenz: das ändert sich

Nun soll die Hospitalisierungsrate entscheidend für die Corona-Regeln in Bayern sein und nicht mehr die 7-Tage-Inzidenz. Heute soll der Landtag über die Änderungen abstimmen. Die Hospitalisierungsrate zeigt, wie hoch der Anteil der Covid-Patienten in den Kliniken ist. Auch die Zahl der intensivmedizinisch behandelten Corona-Patienten ist wichtig. Die Hospitalisierungsrate für Bayern beträgt aktuell 1,55 (Stand 26.8., RKI). Ab einem Wert von 9,13 springt die Krankenhausampel auf gelb. Dann gelten strengere Regeln, wie zum Beispiel wieder die FFP2-Maskenpflicht. Die 7-Tage-Inzidenz mit einer Schwelle von 35 ist trotzdem weiterhin wichtig für die 3G-Regel in Innenräumen. Seit gestern (31.8.) gilt sie im Landkreis Lichtenfels, ab heute auch in der Stadt Coburg. Mehr zu den Regeln:

https://www.radioeins.com/aktionen/10476573/