HSC 2000 bleibt ungeschlagen

Auch das vierte Saisonheimspiel konnte der HSC 2000 Coburg gestern für sich entscheiden. Mit 35:31 haben die Coburger Handballer gegen den Wilhelmshavener HV gewonnen. Durch den Sieg vor rund 2000 Zuschauern springt der HSC an die Tabellenspitze der zweiten Handballbundesliga. Schon am Samstag sind die Coburger erneut zuhause gefordert. Dann heißt der Gegner VfL Eintracht Hagen.