HSC 2000 Coburg verliert in Wetzlar – Heimspiel fällt aus

Auch weiterhin muss der HSC 2000 Coburg auf den ersten Sieg in der laufenden Handballbundesliga-Saison warten. Gegen die HSG Wetzlar gab es die siebte Niederlage im siebten Spiel. Endstand 22:31. Indes wird das HSC-Heimspiel am Sonntag gegen GWD Minden nicht stattfinden. Ein Spieler der Mindener war positiv auf Covid-19 getestet worden. HSC Geschäftsführer Jan Gorr

Bereits das Spiel gestern Abend von Minden wurde, wie auch drei weitere Partien aufgrund von ähnlichen Situationen, abgesagt.