HSC-Spiel mit Publikum

Endlich wieder vor Zuschauern spielen – der HSC 2000 Coburg will schon am Donnerstag (10.6.) die Ränge füllen: Bis zu 550 Zuschauer könnten in der HUK-COBURG arena dabei sein. Die offizielle Bestätigung des Ordnungsamts steht aber noch aus. Weil nur ein Bruchteil der Plätze verfügbar ist, können nur Sponsoren und Dauerkartenbesitzer ein Ticket bekommen. Dafür sollen sie je zwei der vier Heimspiele besuchen dürfen.

Hier die Infos des HSC:

„Die Paarungen, die zusammen besucht werden können, sind auf der einen Seite die Spiele gegen Balingen und den Bergischen HC, auf der anderen Seite die Spiele gegen Lemgo und Essen. Welche Karten man bekommt, wird per Zufall entschieden. Wer seine E-Mail-Adresse hinterlegt hat, bekommt per Mail einen Code zugesendet, mit dem er sich kostenfrei die Tickets für die Spiele buchen kann. Bei der Platzwahl gilt die Reihenfolge des Eingangs, nach dem Prinzip „First Come – First Serve“. Wer keine Mail-Adresse hinterlegt hat, wird telefonisch informiert und kann seine Tickets in der Geschäftsstelle abholen.“