Huml verspricht bessere Bedingungen für Hebammen

Überlastete Hebammen und geschlossene Kreißsäle – das soll in Bayern bald der Vergangenheit angehören. Das hat Gesundheitsministerin Huml jetzt noch einmal bekräftigt. Dabei helfen soll wie berichtet auch die Hochschule Coburg. Im Herbst 2019 hatte der Bundestag entschieden, dass Hebammen und Entbindungshelfer künftig ein duales Studium von sechs bis acht Semestern absolvieren müssen. Auch an der Coburger Hochschule soll das dann möglich sein. Konkret will die Hochschule ihr Bildungsangebot um die Fakultät „Gesundheit und Gesellschaft“ erweitern.