© Britta Pedersen

Hunderttausende Euro Schaden bei Wohnungsbrand

München (dpa/lby) – Bei einem Wohnungsbrand in der Münchner Innenstadt ist ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Mindestens drei Bewohner kamen mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Einige Wohnungen seien bis auf weiteres nicht bewohnbar. Das Feuer brach offenbar am frühen Donnerstagmorgen aus Fahrlässigkeit in einem Appartement aus und breitete sich auf weitere Teile des Mehrfamilienhauses aus. Die Feuerwehr rettete einige Bewohner des Hauses mit der Drehleiter aus ihren Wohnungen.