IHK fordert Perspektive für Kronacher Wirtschaft

Die Kronacher Wirtschaft braucht eine Perspektive. Das fordert das IHK-Gremium Kronach im Hinblick auf die weiterhin angespannte Lockdown-Situation. Die jüngsten Beschlüsse der Politik machen jedoch wenig Hoffnung auf ein zeitnahes Signal, sagt der Vorsitzende des Gremiums Hans Rebhan. Die Aussichten auf die kommenden zwölf Monate seien auch im Kronacher Wirtschaftsraum von viel Verunsicherung und Skepsis durchzogen. Sollte das Infektionsgeschehen einen normalen Geschäftsbetrieb aller Branchen ermöglichen, sei er sich sicher, dass die Kronacher Wirtschaft Vollgas geben werde, so Rebhan weiter.