IHK kritisiert das neue Entlastungspaket

Die Industrie und Handelskammern kritisieren das neue Entlastungspaket – auch die IHK zu Coburg. Coburger Betriebe sehen sich in ihrer Existenz bedroht, teilte die Organisation mit. Sie benötigen Hilfe, fänden sich aber in dem Entlastungspaket nicht wieder, da es keine Maßnahmen enthalte, die unmittelbar konkreten Einfluss auf die Wirtschaft haben, abgesehen von der Verlängerung bestehender Hilfsprogramme. Nötig seien in dieser dramatischen Lage, konkrete mutige Schritte, durch Erweiterung des Angebots die Preisentwicklung zu dämpfen. Das hieße, alle verfügbaren Energieträger ans Netz zu bringen, insbesondere durch schnellen Ausbau der erneuerbaren Energien, Hochlauf von Steinkohlekraftwerken, sowie Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke.