IHK sieht leichte Erholung der Wirtschaft

Die Coburger Wirtschaft sieht nach den massiven Einbrüchen durch den Corona-Lockdown im Frühjahr auf einen leichten Silberstreif am Horizont. Diese vorsichtig -optimistischen Nachrichten vermeldet die IHK zu Coburg heute. Von Erholung oder gar Feierstimung kann keine Rede sein. Aber zumindest schätzen viele Unternehmen ihre Situation nicht mehr so katastrophal ein wie noch bei der letzten Konjunkturumfrage. Fast 20 Prozent der Unternehmen rechnen sogar mit einer leicht ansteigenden Geschäftsentwicklung in den kommenden Monaten. Allerdings ist die Verunsicherung angesichts wieder steigender Infektionszahlen groß: Jeder vierte Unternehmer glaubt daher, dass es noch einmal schwieriger wir im Herbst und Winter. Besonders belastet nach wie vor: Tourismus, Gastronomie, Messe- und Kongresswesen. Hier reichen die Umsätze oft kaum für einen lohnenden Geschäftsbetrieb aus.