IHK zu Coburg begrüßt Rücknahme der geplanten Osterruhe

Die IHK zu Coburg begrüßt die Rücknahme der geplanten Osterruhe. Wie IHK-Präsident Friedrich Herdan mitteilt, bleibe damit die Hoffnung, dass bei weiteren Beschlüssen über Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie auch Argumente der Wirtschaft angemessen Gehör finden. Man müsse endlich raus aus dem einfallslosen Dauer-Lockdown, notwendig seien ab sofort Impfungen in höchster Frequenz. Weil aber der Impfstoff dazu nicht ausreicht, erwartet die IHK zu Coburg zumindest Nachvollziehbarkeit, Transparenz und Stringenz bei künftigen Entscheidungen der Politik, so Herdan weiter.