Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug «Feuerwehr» zu lesen., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Im Aufzug stecken geblieben: Feuerwehr befreit fünf Menschen

Mehrere Besucher des Münchner Frühlingsfestes sind nach dem Feiern in einem Aufzug stecken geblieben. Glücklicherweise habe einer davon mit seinem Handy Empfang gehabt und den Notruf wählen können, teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit.

Weil der Aufzug in einer Absturzsicherung im Untergeschoss des Gebäudes in der Münchner Altstadt feststeckte, ließ er sich den Angaben zufolge nicht mit der Notfallsteuerung bewegen. Feuerwehrleute hätten daher den Fahrkorb in der Nacht zu Donnerstag zunächst lösen müssen. Danach seien die fünf Menschen unverletzt aus dem Aufzug befreit worden.