Im Grünstreifen stecken geblieben

Nur mit zwei Kränen konnte ein Sattelzug gestern aus einem Grünstreifen bei Sonnefeld im Kreis Coburg geborgen werden. Der 66-jährige Fahrergeriet auf der B303 von der Fahrbahn ab. Als er versuchte wieder herauszukommen, blieb er im aufgeweichten Boden stecken. Die Fahrbahn war während des Kraneinsatzes gesperrt.