Immer mehr Menschen ziehen nach Oberfranken

Bayern ist weiterhin ein Magnet für Zuzüge, Oberfranken auch. Wie das Landesamt für Statistik gestern mitteilte, sind im vergangenen Jahr über 1700 Personen mehr in die Region gekommen als sie wieder verlassen haben. Aber: Wegen des demographischen Wandels ist die Einwohnerzahl in Oberfranken trotzdem gesunken (um über 2100). Die Sterberate übersteigt die Geburtenrate in der Region, dadurch geht die Bevölkerungszahl zurück.

Mehr Infos: 

https://www.statistik.bayern.de/presse/mitteilungen/2020/pm164/index.html