Impfen auch in der alten BGS-Halle

Nun also doch: Die BGS-Halle in Coburg ergänzt das Impfzentrum von Stadt und Landkreis in Witzmannsberg. Das hat das Landratsamt auf Nachfrage bestätigt. Eigentlich war die Halle  schon vom Tisch, weil auch Hausärzte inzwischen in die Impfungen eingebunden sind. Der normale Impfbetrieb findet auch nach wie vor in Witzmannsberg statt. In der alten BGS-Halle geht es laut Landratsamt in erster Linie um Sonderaktionen, wie zum Beispiel das Impfen von Lehrern oder das aktuelle Impfangebot für über 60-Jährige mit dem Präparat von AstraZeneca. Die BGS-Halle macht es möglich, schneller und effizienter zu impfen, so das Fazit des Landratsamts.

Die Zufahrt zur BGS-Halle erfolgt über den Zugang bei Zulassungsstelle.