Impfstart im Kreis Kronach

Nach dem verschobenen Start der Corona-Impfungen in Oberfranken ist heute neuer Impfstoff ausgeliefert und teilweise schon verwendet worden. Wie das Kronacher Landratsamt mitteilte, wurde bereits im Seniorenheim in Küps geimpft. Im Kreis Coburg rücken morgen früh die ersten mobilen Impfteams aus. Wie berichtet konnte nicht sicher nachvollzogen werden, ob die Kühlkette für den temperaturempfindlichen Impfstoff am Wochenende eingehalten werden konnte. Nach dem Hersteller Biontech haben auch das Gesundheitsministerium und das LGL den Impfstoff durchaus als tauglich eingestuft. Vorsichtshalber wurde er trotzdem nicht verimpft. Wie es in einer Pressemitteilung des Lichtenfelser Landratsamts heißt, wird er fachlich nochmals geprüft und neu gewertet. Sollte das Ergebnis positiv sein, werde der Impfstoff schnellstmöglich verwendet.