Impfzentrum Lichtenfels untersucht Nebenwirkungen: Freiwillige gesucht

Warum reagieren manche heftiger auf eine Corona-Impfung und andere merken fast gar nichts? Seit letzter Woche untersucht ein Forscherteam im Impfzentrum Lichtenfels mögliche Nebenwirkungen. Die Ergebnisse wertet dann die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg aus. Interessierte können an der Studie teilnehmen, indem sie am Tag der Impfung Bescheid geben und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Dann füllen sie im Nachgang einen kurzen Fragebogen aus. Für aussagekräftige Ergebnisse braucht die Studie mindestens 1000 Teilnehmer. Als Dankeschön werden Thermengutscheine verlost.

 

Weitere Infos zur so genannten LIFe-Studie:

 

https://www.lkr-lif.de/landratsamt/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/8396.Pressemitteilung-230-2021-Studie-zu-Nebenwirkungen-bei-Impfungen.html