Ina Sinterhauf verlässt den Coburger Stadtrat

Wie Grünen-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Weiß auf RadioEINS-Nachfrage mitteilte, legt Sinterhauf ihr Mandat aus persönlichen Gründen nieder. Der Stadtrat trifft sich am Donnerstag in einer Woche (21.10.). Schon im November könnte dann Kevin Klüglein als Nachrücker vereidigt werden. Eigentlich wären vor Klüglein noch vier andere Nachrückerinnen platziert. Da diese aber nicht mehr in Coburg wohnen bzw. außerhalb studieren oder eine Ausbildung machen, können sie das Mandat nicht annehmen.