Initiative gegen das geplante Feriendorf bei Steinwiesen spricht in Gemeinderatssitzung

Die Initiative gegen das geplante Feriendorf bei Steinwiesen im Kreis Kronach hat in der jüngsten Gemeinderatssitzung ihre Bedenken geäußert. Für das Feriendorf sollen 17 Hektar aus den Landschaftsschutzgebiet herausgenommen werden. Vor allem dagegen regt sich Widerstand. Die Initiative ist nach eigenen Angaben grundsätzlich nicht gegen das Feriendorf, hält jedoch den angedachten Standort für falsch. Aktuell prüft die Regierung von Oberfranken die Pläne. Bürgermeister Wunder informierte, dass bereits eine Stellungnahme von der Regierung von Oberfranken eingegangen sei. Darüber müsse nun gesprochen werden. Über den Inhalt des Schreibens wollte sich der Bürgermeister vorerst aber nicht äußern.