Inklusion im Sport: Coburg organisiert vor den Special Olympics Angebote und Veranstaltungen

Wenn nächstes Jahr die Special Olympics in Berlin stattfinden, sind Stadt und Landkreis Coburg als Host Town für ein Team aus Togo dabei. Um auf das Thema Inklusion im Sport aufmerksam zu machen, finden schon vorher Angebote und Veranstaltungen statt.

Los geht’s mit einem bunten Sportfest am 23. Juli in Ebersdorf bei Coburg (10-16 Uhr). Dabei stehen die Frankenland-Halle, das Schützenhaus und die Sportanlagen der Schulen für sportliche Mitmach-Aktionen zur Verfügung. Außerdem sollen schon bestehende inklusive Projekte und Kooperationen aus Stadt und Landkreis vorgestellt werden. Wer sich mit einer inklusiven Gruppe am Programm beteiligen möchte, kann sich noch melden. Wie berichtet sind die Special Olympics die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung.

Alle Sportvereine, Organisationen und Schulen, die sich mit einer inklusiven Gruppe an dem Programm beteiligen möchten, können sich gerne per E-Mail an sport@landkreis-coburg.de melden.