Inzidenzen in der Region bleiben hoch

Nachdem die Hospitalisierungsinzidenz gestern (7.9.) im Kreis Hildburghausen im roten Bereich lag, fiel sie heute wieder ab. So gilt dort weiter die Corona-Warnstufe gelb. Die Inzidenzwerte in der Region bleiben unterdessen hoch. Der Kreis Hildburghausen ist Negativ-Spitzenreiter mit 71,8. Knapp dahinter stehen die Stadt Coburg (63,7) und der Kreis Sonneberg (68,4). Nur die Landkreise Coburg und Kronach liegen noch unter dem Wert von 35.