Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Jäger erschießt Hund von Touristen

In Unterfranken hat ein Jäger auf einen Hund geschossen und ihn tödlich verletzt. Zwei Urlauber waren am Montag mit ihrem Hund in einem Kanu auf dem Main bei Haßfurt unterwegs, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als das Ehepaar anlegte, sprang der Hund aus dem Kanu und rannte über die Mainwiese. Dort schoss ein Jäger auf das Tier, das noch vor Ort starb. Die Polizei untersucht nun, ob der Jäger sein Recht auf Jagdausübung berechtigt genutzt habe. Nach Angaben der Polizei gehe es dabei vor allem darum, ob der Hund in dem Gebiet gewildert hat.