Jugendbildungsstätte Neukirchen: Wechsel beschlossen

Die Jugendbildungsstätte Neukirchen wechselt zum 1. Januar (2020) ihren Besitzer. Die Dekanatssynode Coburg hat beschlossen, dass die Einrichtung an die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern übergeht. Diese will die Jugendbildungsarbeit in Neukirchen fortsetzen – dann aber als oberfränkische Einrichtung. Wie berichtet war der Dekanatsbezirk über 40 Jahre lang für das Haus zuständig. Nun muss die Jugendbildungsstätte dringend saniert werden, und das kann der Dekanatsbezirk nicht bezahlen. Außerdem hatte sich in den letzten Jahren ein Defizit aufgebaut. Die Kirchengemeinden sollen deshalb pro Mitglied 5 Cent mehr an das Dekanat zahlen.