Jugendliche flüchten in Lichtenfels über Balkon vor der Polizei

Wer über den Balkon vor der Polizei flüchtet hat mit Sicherheit Dreck am Stecken. So passiert in Lichtenfels. Dort wurden Polizisten zu einer Wohnung in ein Mehrfamilienhaus gerufen. Der Grund: Cannabisgeruch, der aus der Wohnung drang. Als die Polizisten klingelten, flüchteten zwei junge Männer über den Balkon. Einen der beiden, ein 23-jähriger Lichtenfelser, konnten die Polizisten noch festnehmen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten bei ihm Cannabis und verschreibungspflichtige Medikamente. Auch der flüchtige junge Mann, ein 24-jähriger aus dem Kreis Kronach, konnte in der Zwischenzeit gestellt werden. Beide müssen sich schon bald vor Gericht verantworten.