Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Jugendlicher mit Spielzeugwaffe löst Einsatz aus

Eine Spielzeugwaffe hat in Regensburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Mehrere Passanten meldeten am Freitagabend einen Jugendlichen, der inmitten einer größeren Personengruppe mit einer Waffe hantiere und eine Person bedrohe, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Polizei stellte jedoch fest, dass es sich dabei nur um eine Spielzeugwaffe handelte. 

Da diese aus der Ferne täuschend echt aussah, gilt sie als Anscheinswaffe und darf in der Öffentlichkeit nicht offen getragen werden. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.