Ein LED-Leuchtkasten hängt an einem Polizeirevier., © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Junge Frau zieht aus und lässt Katze ohne Futter zurück

Eine junge Frau ist aus ihrer Wohnung in Schwaben ausgezogen und hat ihre Katze wochenlang ohne Futter zurückgelassen. Die 23-Jährige habe vor zwei bis drei Wochen das Mehrfamilienhaus in Leipheim im Landkreis Günzburg verlassen und habe das Tier in dieser Zeit alleine gelassen, teilte die Polizei am Montag mit. Eine Bekannte der Besitzerin machte die Polizei auf das Tier aufmerksam. Die stark abgemagerte Katze wurde in ein Tierheim gebracht, wo sie wieder zu Kräften kommen soll. Auf die Besitzerin kommt nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu.