© Oliver Berg

Kabinett befasst sich mit Rente

Berlin (dpa) – Die Rente in Deutschland steht im Bundeskabinett heute im Fokus. Die Ministerrunde befasst sich mit dem Dritten Bericht der Bundesregierung zur Anhebung der Regelaltersgrenze auf 67 Jahre und mit dem Rentenversicherungsbericht 2018.

Wie aus dem Regierungsbericht hervorgeht, arbeiten immer mehr Menschen in Deutschland auch mit über 60 Jahren noch. Der Rentenversicherungsbericht beschreibt die finanzielle Entwicklung der Rentenversicherung in den kommenden Jahren.