Kam nun auch eine zweite Schlange in Triebsdorf ums Leben?

Es hat wohl nicht nur eine Schlange ihr Leben lassen müssen. Nach RadioEINS- Informationen, soll der dringend Tatverdächtige eine weitere Schlange getötet haben. Der Mann aus dem Gemeindegebiet Ahorn wird derzeit noch vernommen. Auch die veterinärmedizinische Untersuchung der ersten enthaupteten Netzpython läuft noch. Kommende Woche könnte es neue Erkenntnisse geben. Wie berichtet, haben Kinder vor gut einer Woche eine geköpfte Schlange gefunden, wenige Tage später tauchte ein Schlangenkopf und eine Spaltaxt auf.