Kaninchen gestohlen und Zettel zurückgelassen

Eine Unbekannte hat in Niederbayern ein Kaninchen gestohlen – vermutlich weil es alleine war. Bei der nächtlichen Aktion hat die Diebin in Grafenau (Landkreis Freyung-Grafenau) das Vorhängeschloss aufgebrochen und einen Zettel zurückgelassen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. «Ein Kaninchen alleine zu halten ist Tierquälerei! Das nächste Mal zeig ich Sie an». Aufgrund der Schrift vermutet die Polizei eine Frau hinter dem Diebstahl am Donnerstag. Das zweite Kaninchen starb erst kürzlich, weswegen das Tier alleine war.