Kein Fremdverschulden bei Wohnhausbrand in Rossach

Nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Rossach im Kreis Coburg Mitte Dezember schließt die Polizei ein Fremdverschulden aus. Wie ein Polizeisprecher auf RadioEINS-Nachfrage erklärte, gehe man aktuell von einem technischen Defekt aus. Das müsse aber noch abschließend geklärt werden. Wie berichtet entstand bei dem Feuer ein Schaden von mehreren 100 000 Euro. Verletzt wurde niemand.