Kein Führerschein, dafür aber Drogen

Einen Führerschein hatte er nicht, dafür aber Drogen im Blut. Gestern (28.9.) Abend kontrollierte die Polizei einen 40-jährigen Mann in Coburg. Er konnte keinen Führerschein vorweisen, weil er ihn bereits vor einiger Zeit abgeben musste. Den Beamten fielen drogentypische Merkmale bei dem Mann auf, ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Er muss jetzt mit mehreren Anzeigen rechnen. Seinen Führerschein sieht er wohl so schnell auch nicht mehr.