© Carsten Rehder

Kinderbett in Flammen: Nachbarn löschen Wohnungsbrand

Ebersberg (dpa/lby) – Zwei Männer haben im oberbayerischen Ebersberg ein Feuer in einer benachbarten Wohnung gelöscht. In dem Mehrparteienhaus sei aus bisher unklaren Gründen ein Kinderbett in Brand geraten, teilte die Polizei am Montag mit. Die Mutter und ihre beiden sechsjährigen Töchter flüchteten am Sonntag auf den Balkon und riefen um Hilfe.

Zwei Nachbarn, 36 und 45 Jahre alt, rannten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit Feuerlöschern in die offen stehende Wohnung und löschten die Flammen, wie ein Polizeisprecher sagte. Dank des beherzten Eingreifens der Männer breitete sich das Feuer vom Kinderbett nicht weiter aus. Die Nothelfer wurden anschließend mit Atemwegsbeschwerden vom Rettungsdienst medizinisch versorgt.

© dpa-infocom, dpa:210412-99-171179/2