Klinikum Sonneberg: Alle Mitarbeiter werden auf Corona getestet

Im Kreis Sonneberg sind die Coronafallzahlen zuletzt stark gestiegen. Das hat auch Auswirkungen auf die REGIOMED-Klinik in Sonneberg. Das hat der Klinikverbund in einer Pressemeldung mitgeteilt. Man spreche von einer angespannten Lage, für die Normalstationen, in denen die Infektionszahlen wirklich stark zunehmen, so Geschäftsführer Michael Musick. Man habe die Situation in Sonneberg allerdings im Griff, so Musick weiter. Dennoch seien auch mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Klinikum von einer Infektion betroffen, sodass in dieser Woche erneut eine Reihentestung am Klinikum stattfindet. Um räumlich eine weitere Abgrenzung zu schaffen, wurde eine Stationsteil für nicht bestätigte, aber symptomatische Corona-Verdachtsfälle eingerichtet.