Kneipenschlägerei in Lichtenfels

Schürfwunden, Bisse, Kratzer und ein Nasenbruch – Diese Verletzungen fügte ein 29-jähriger Kronacher gleich mehreren Leuten in einer Kneipe in Lichtenfels zu. Zunächst pöbelte der Mann nur herum, dann wurde er allerdings handgreiflich und ging sogar auch auf seinen jüngeren Bruder los. Erst als die Polizei mit mehreren Streifen und einem Diensthund anrückte, konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden. Der aggressive Mann und sein Bruder, der zwischenzeitlich auch eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellte, mussten in die Ausnüchterungszellen gebracht und getrennt voneinander beruhigt werden. Beide standen unter erheblichem Alkoholeinfluss.