Kreis Hildburghausen impft mobil

Das Impfen vor Ort im Kreis Hildburghausen kommt gut an – Über 150 Menschen haben sich an zwei Tagen impfen lassen. Die mobilen Teams waren am Montag und Dienstag in Heldburg, Römhild, Eisfeld und Schleusingen unterwegs. Das Landratsamt plant währenddessen weitere Impf-Aktionen, zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung, die in Thüringen die Impfungen koordiniert.