Kreisstraßenausbau zwischen Eila und Pressig

Für die Verbesserung des Straßenverkehrs bekommt der Landkreis Kronach knapp 1,8 Millionen vom Freistaat Bayern. Das Geld ist für den Ausbau der Kreisstraße zwischen Pressig und Eila gedacht. Der Ausbau ist dringend nötig, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Zusätzlich bekommt Eila einen neuen Gehweg. Die Kreisstraße ist ein wichtiger Zubringer zum überörtlichen Verkehrsnetz. Sie wird deshalb auf einer Länge von gut einem Kilometer ausgebaut. Das kostet insgesamt 3,4 Millionen Euro.