© Frank Molter

Kriegsbombe in Neutraubling gefunden

Neutraubling (dpa/lby) – Erneut haben Bauarbeiter in Neutraubling (Landkreis Regensburg) eine Kriegsbombe entdeckt. Das 500 Kilogramm schwere Fundstück sollte am Donnerstag entschärft werden, wie die Polizei mitteilte. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg sei stark beschädigt, weswegen sie ein Sprengstoffexperte als nicht mehr sehr gefährlich eingeschätzt habe. Der Sicherheitsradius um den Fundort betrage deshalb lediglich 100 Meter. In dem betroffenen Bereich liegen den Angaben nach unter anderem ein Einkaufsmarkt und ein Logistiklager. Wann genau die Entschärfung stattfinden sollte, war zunächst nicht bekannt.