Kripo Coburg zerschlägt Betrügerbande

Mit falschen Webseiten und Kontaktdaten haben Betrüger Waren im Wert von rund 260 000 Euro erbeutet.Die Kripo Coburg nahm Mitglieder der bundesweit agierenden Bande fest. Die Betrüger haben mit dem Namen verschiedener Firmen neue Webseiten erstellt und darin gefälschte Kontaktdaten und Rufnummern hinterlegt. Die Betrüger bestellten Tablets über diese Fake-Seiten. Der Betrug fiel erst auf, als die Rechnung für die Elektrogeräte an echte Firma geschickt wurden. Mit einem Testpaket stellten die Ermittler den Betrügern eine Falle und konnten zwei rumänische Männer festnehmen. Im Zuge der Vernehmungen konnte dann auch noch ein dritter Mann festgenommen werden. Bei weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass zahlreiche Firmen in ganz Deutschland Opfer dieser Masche wurden.