„Kritische Situation“ im Schlachthof Kronach?

Wie sieht die Zukunft des Schlachthofs in Kronach aus? Die Metzger sorgen sich um den Weiterbetrieb ihres Schlachthofs. Im Fränkischen Tag ist die Rede von rückläufigen Auftragszahlen, einem Investitionsstau, und einer überforderten Geschäftsführung. In naher Zukunft müssten 100.000 Euro in den Schlachthof investiert werden. Der Kronacher Kreistag hatte im April 2018 einer Finanzspritze zugestimmt. Dann sei diese Unterstützung von Seiten der Kommanditgesellschaft aber nicht mehr benötigt worden, da es Anfang 2019 hieß, der Start ins neue Jahr sei planmäßig verlaufen. Der Kronacher Schlachthof wurde Anfang der 90er Jahre gebaut. Jetzt hoffe man, dass es weitergehe, so die Kronacher Metzger. In der kommenden Woche soll es Gespräche geben.