Kronach: Mobilitätskonzept unterzeichnet

Jahrelang wurde am neuen Mobilitätskonzept für den Landkreis Kronach geplant und gefeilt. Gestern ist es offiziell unterzeichnet worden. Das Konzept vereint u.a. den Öffentlichen Personennahverkehr und den Schülerverkehr. Dabei soll in Zukunft bis Mitternacht jede Stunde ein Bus fahren. Auch die Bahn wird integriert. Beide Verkehrsmittel werden dann in einem so genannten Integralen Taktfahrplan aufeinander abgestimmt. Auch Rufbusse sollen bei Bedarf zum Einsatz kommen. Die Kosten werden auf etwa 50 Millionen Euro in den nächsten zehn Jahren geschätzt. Am 1. August des kommenden Jahres soll das Konzept umgesetzt werden. Aktuell wird an den Fahrplänen gearbeitet.