Kronach und Lichtenfels auf dem Weg zu Lockerungen

Die Inzidenzen sind niedrig genug – und das schon fünf Tage in Folge. Deshalb sind in den Landkreisen Kronach und Lichtenfels theoretisch ab Sonntag Lockerungen in den Bereichen Tourismus, Kultur, Sport und Gastronomie möglich. Die Öffnungen können aber nur in Kraft treten, wenn das Gesundheitsministerium zustimmt. In diesem Fall würden die Landratsämter die Lockerungen offiziell bekanntgeben. Im Kreis Kronach liegt die Inzidenz bei 68,9, im Landkreis Lichtenfels bei 67,4. Wieder knapp unter 100 liegen die Zahlen in Coburg Stadt und Land. Am höchsten ist die Inzidenz nach wie vor im Kreis Hildburghausen mit 112,3, gefolgt vom Kreis Sonneberg mit 107,4.