Kronacher Weihnachtsmarkt abgesagt

Die Kronacher Weihnacht und die aktuelle Corona-Lage – das passt für den Verein Kronach er.leben nicht zusammen. Die Verantwortlichen haben sich am Wochenende dazu entschlossen, den Weihnachtsmarkt am Marienplatz und die Kunstvolle Weihnacht auf der Festung Rosenberg abzusagen – in enger Abstimmung mit dem Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt und Knut Events. Man möchte Verantwortung übernehmen und alles zur Unterstützung der Bekämpfung der Infektionslage tun – somit sei eine Absage unumgänglich, teilte der Vorstand von Kronach er.leben mit. Der Verein organisiert seit sechs Jahren die Kronacher Weihnacht. Wie berichtet wurden auch andere Weihnachtsmärkte schon abgesagt, z.B. in Sonnefeld, Neustadt b. Coburg, Bad Rodach und Seßlach. Der Coburger Weihnachtsmarkt findet unter Beachtung der 2G-Regel statt.