Küps will viel investieren

Die Marktgemeinde Küps im Kreis Kronach hat sich in den kommenden Jahren einiges vorgenommen. Wie der Fränkische Tag berichtet, sieht der Haushaltsplan bis 2024 Investitionen in Höhe von 45,6 Millionen Euro vor. Der größte Teil soll in die Sanierung bzw. den Neubau der Grundschule fließen. Aber auch die Dorferneuerungen in Oberlangenstadt und Au stehen auf der Agenda. Außerdem soll Geld für in den Breitbandausbau, den Hochwasserschutz und Straßenbau zur Verfügung stehen.