Kulmbacher Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich gestern Abend zwischen Kulmbach und Melkendorf ereignet. Auf der regennassen Straße verlor ein 59-Jähriger aus Kulmbach die Kontrolle über seine Maschine und schlitterte in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn, wo er erst die Leitplanke und dann ein Auto touchierte. Der Biker wurde so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Nun soll ein Sachverständiger dabei helfen, den genauen Unfallhergang zu klären.