Kurierfahrer zu schnell: Unfall in Neida

Auf schneeglatter Straße hat ein Paketdienstfahrer heute früh in Neida (im Kreis Coburg) einen Unfall verursacht. Der Kurierfahrer aus Bad Rodach war mit seinem Kleintransporter zu schnell bei winterlichen Straßenverhältnissen unterwegs, kam zu weit nach links und touchierte ein Auto im Gegenverkehr. Verletzt wurde zwar niemand. Das Auto musste aber abgeschleppt werden. Es ist nicht der einzige Glätteunfall heute früh gewesen. Auf schneebedeckten Straßen hat es an vielen Stellen gekracht. Außerdem blieben etliche Lastwagen an Steigungen hängen.